FSJ und BFD · AWO Soziale Dienste gGmbH
CLOSE

Sitemap

Freiwillig aktiv bei der AWO Rottweil

Du möchtest etwas Gutes tun und hast Lust, eng mit Menschen zu arbeiten? Du willst rausgehen und wertvolle Erfahrungen sammeln? Oder strebst du sogar eine Karriere im sozialen Bereich an? Im Rahmen unserer Freiwilligendienstes hast du die Möglichkeit, deine soziale Ader auszuleben und dich von deiner besten Seite zu zeigen. Einsteigen geht immer! Egal ob direkt nach der Schule, während des Studiums oder eines Sabbatjahres: das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bzw. der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist zu jedem Zeitpunkt die beste Art sinnvolles zu tun.

Dein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. deinen Bundesfreiwilligendienst kannst du in unseren Pflegeheimen und der Wohnungslosennotfallhilfe durchführen. Die Ambulanten Dienste bieten leider keinen FSJ/BFD an.

Du kannst dich direkt bei deiner Wunscheinrichtung für dein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. deinen Bundesfreiwilligendienst bewerben. Nutze hierfür auch gern die Bewerbungsformulare unter www.awo-baden-freiwillige.de. Die Einrichtung wird sich bei dir melden und gegebenenfalls ein Bewerbungsgespräch und einen Hospitationstag vereinbaren.

In der Regel kann der Freiwilligendienst jederzeit, also zu deinem Wunschdatum, stattfinden. Erkundige dich einfach bei der Einrichtung deiner Wahl oder sende uns dein Startdatum mit deiner Bewerbung.

In der Regel wird ein Freiwilligendienst über 12 Monate geleistet. Er sollte aber mindestens 6 Monate und maximale 18 Monate andauern. Lass uns deinen Wunschzeitraum mit deiner Bewerbung wissen!

Natürlich stehen dir auch Erholungsphasen während deines FSJ/BFD zu. Dein Jahresurlaub beträgt derzeit 27 Tage. Bei einem Einsatz in Teilzeit wird der Urlaubsanspruch entsprechend angepasst. Bei einer Einsatzzeit unter 12 Monaten bekommst du den Urlaub anteilig.

Beim FSJ und beim BFD bis 27 Jahre entspricht die Wochenarbeitszeit der einer Vollzeitstelle in der Einrichtung. Erkundige dich hierzu bei deiner Wunscheinrichtung!

Beim FSJ und beim BFD erhältst du ein Taschengeld in Höhe von 340 Euro/Monat (ab Herbst 2019). Für Zusatzleistungen sprichst du bitte deine Wunscheinrichtung individuell an.

Weitere Fragen werden dir in den FAQ zum FSJ/BFD auf der Aktionswebsite AWO freiwillich! gegeben.

Das bieten wir dir während des FSJ und BFD

  • ein Team aus vielen anderen freiwilligen Helfenden, mit denen du dich austauschen kannst
  • eine Einarbeitungszeit, damit du dich während der ersten Tage richtig gut zurechtfindest
  • regelmäßige Workshops, bei denen du dich weiterbilden und weiterentwickeln kannst
  • eine angemessene Entlohnung für dein soziales Engagement
  • ein unvergessliches Jahr voller neuer Kontakte und persönlicher Weiterentwicklung
  • unser Fachpersonal, das dir immer mit Rat und Tat zur Seite steht

Kontakt

Du hast weitere Fragen zum FSJ und/oder BFD oder möchtest dich sogar direkt bewerben? Dann kontaktiere uns gerne. Die Beratung ist selbstverständlich unverbindlich!


Mehr zum FSJ und BFD auf der Aktionswebsite AWO freiwillich!

Top